FAQ – Stempel Lexikon

Kopie von Classic Industrial Blog Title

Ich werde oft gefragt, was ist denn ein Writemarker, ein Fastfuse, ein Stampin‘ Scrub? Hier nun die antworten in einem kleinen Stempel Lexikon.

B

  • Big Shot: Stanzmaschine, mit der man Motive aus Papier, Stoff und Filz ausstanzen kann.
  • Brads: Das sind die bunten Musterklammern welche auch Spreizklammern oder Musterbeutelklammern genannt werden. Es gibt verschiedene Ausführungen, von ganz einfachen mit rundem bunten Kopf  bis hin zu Klammern mit Mustern und Motiven. Brads können ohne spezielles Werkzeug befestigt werden. Ein Loch im Papier genügt, da steckt man den Brad durch und biegt auf der Rückseite die beiden Beinchen um.

C

  • Cardstock: So wird fester Farbkarton (ca. 200 g/m²) genannt. Man bekommt diesen in der Regel in Unifarben und er ist komplett durchgefärbt. Beim Scheiden, Falzen oder Reißen gibt es keine weißen Kanten. Er ist dichter und fester als Tonpapier, welches man aus der Schule kennt. Es ist ein tolles Grundmaterial für Karten, Verpackungen und Scrapbook-Seiten.

D

  • Dies: Stanzschablone
  • Dimensional: 6eckige Klebepunkte aus Schaumstoff, um eine 3D Optik zu erhalten. Bei Stampin‘ Up! gibt es sie in 2 Größen.
  • Designerpapier: Es ist farbenfrohes mit Mustern und Motiven dekoriertes Papier. Es ist in der Regel etwas dünner als Cardstock und eignet sich super um Karten oder Scrapbookseiten zu dekorieren. Einige Designerpapiere haben auch Strukturen und besondere Effekte wie Glitzer, Schimmer oder Folien.
  • DSP: Abkürzung für Designerpapier

E

  • Edgelits: Das sind Stanzformen, mit denen man die Ränder („edge“) des Papiers ausstanzt. Man kann damit z.B. mehrlagige Designs gestalten, wie Wellen, Wolkenhimmel, Landschaften oder schöne Kanten.
  • Embellishments: Embellishments werden die Verzierteile genannt, mit denen du deinem Projekt den letzten Schliff gibst.  Sie können aus Papier, Holz, Kork oder Metall bestehen. Manche sind bereits selbstklebend andere widerrum werden mit Klebeband, Klebepunkten oder Flüssigkleber befestigt. Auch Klammern (ähnlich wie Büroklammern) oder Anhänger zählen zu den Embellishments.
  • Embossingfolder: Schablone zum Prägen von Papier. Hier kann man die BigShot für benutzen.
  • Embosslits: Stanzschablone, die gleichzeitig stanzt und prägt

F

  • Framelits: Stanzschablone zum Stanzen eines Umrisses bzw. Rahmens eines Motivs.

G

  • Gummistempel: Stempel, die in der Regel aus rotem Gummi sind. Man kann sie auf Acrylblöcke befestigen oder fest auf Holzblöcke montieren.

I

  • Inch/Zoll: ist ein Längenmaß, 1 Inch (1″) entspricht 2,54 cm.

K

  • Klarsichtstempel: durchsichtige Stempel zum Befestigen auf Acrylblöcken. Dadurch das Sie durchsichtig sind, lassen sie sich gut platzieren.

S

  • Scrapbooking/scrappen: – Fotos werden in ein Album, auch Scrapbook genannt, eingeklebt und mit Aufklebern und anderen zu den Fotos passenden Dingen verziert. Im Gegensatz zu normalen Fotoalben werden in Scrapbooks Geschichten erzählt und die Fotos durch Texte und künstlerische Gestaltung der Seiten besonders präsentiert. Je nach Ereignis werden auch Eintrittskarten und Ähnliches in das Scrapbook geklebt.
  • Stampin‘ Blends: Alcohlmarker von Stampin‘ Up!. Ideal zum colorieren, da man die Übergänge verblenden kann. Sie müssen liegend gelagert werden.
  • Stampin‘ Scrup: Reinigungskissen von Stampin‘ Up!. Es hat eine Seite zum besprühen mit dem Reiniger und eine trockene Seite zum Stempel trocknen. Der benutzte Stempel wird erst über die nasse Seite gerubbelt und dann kurz über die trockene. Stempel können so einfach und schnell gereinigt werden.
  • SU: Abkürzung für Stampin‘ Up!
  • Swap, swappen: Swappen ist ein Tauschgeschäft. Man bastelt eine selbstbestimmte Anzahl Swaps, z.B. Karten, Anhänger, Verpackungen und tauscht sie dann mit anderen Teilnehmern der Veranstaltung. So können Ideen und Inspirationen weiter gegeben werden.

T

  • Tombow: Flüssigkleber
  • Textured Impressions – Prägeform für tolle Reliefdesigns
  • Thinlits: – Stanzschablone für Motive mit vielen Details

W

  • Writemarker: „Filzstifte“ von Stampin‘ Up!, die es für jeden Farbton aus dem Sortiment gibt. Sie können nachgefüllt werden. Sie müssen liegend gelagert werden.